Ägypten: "Arabischer Frühling" ?

Veröffentlicht auf von Sepp Aigner

Bernd Fischer gibt in junge welt http://www.jungewelt.de/ einen sehr guten Überblick über die jüngere Geschichte Ägyptens. Wer hinter die dümmlichen Etiketten "Twitter-Revolution" oder "Aufstand der Zivilgesellschaft" schauen und etwas über die Hintergründe des "arabischen Frühlings" in Ägypten wissen will, kann das mit Gewinn lesen:

 

via http://www.kominform.at/article.php/20120722195159259 :

Nationaldemokratische Revolution

 

Geschichte. Vor 60 Jahren: In Ägypten stürzen die Freien Offiziere König Faruk und leiten die antifeudale, antikoloniale Umgestaltung des Landes ein

 

Von Bernd Fischer

 

Die Revolution vom 23. Juli 1952 war die Erfüllung einer großen Hoffnung, die das ägyptische Volk nährte, seit die Ägypter begannen, in der modernen Zeit über ihre Selbstbestimmung und darüber nachzudenken, daß sie selbst das letzte Wort bei der Bestimmung ihres eigenen Schicksals haben müssen«, schrieb Gamal Abdel Nasser im Juni 1953 in seinen Erinnerungen »Philosophie der Revolution«.

 

Veröffentlicht in Afrika

Kommentiere diesen Post