Blasphemisches über eine Hochreligion

Veröffentlicht auf von Sepp Aigner

 

Die Zeiten sind ja eigentlich nicht zum Lachen. Aber zwischendurch habe ich das vergessen, als ich den verlinkten Titanic-Artikel über Tibet las. Empfehlung: In gelassen entspannter Haltung aufs Sofa setzen, Leselampe an, Titanic aufschlagen, lesen. Ein Gläschen Wein dazu kann nicht schaden, bloss sollte man nicht gleichzeitig lesen und trinken, weil beim Prusten leicht was aufs Sofa tropfen - Rotweinflecken sind hartnäckig. Falls gerade nicht die passende Titanic zur Hand ist - im labtop diesen Link anklicken:

 

http://www.titanic-magazin.de/tibet-verbotene-stadt.html

 

 

Veröffentlicht in Kultur und Gesellschaft

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post