Blogempfehlung: Gedanken(v)erbrechen

Veröffentlicht auf von Sepp Aigner

 

 

Das gefällt mir: http://gedankenerbrechen.wordpress.com/2010/09/ . Ich möchte es weiterempfehlen. Guckt doch mal rein.

 

es ist so viel mehr denkbar als da ist

 

 

Veröffentlicht in Medien

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post
K
<br /> <br /> Hallo Sepp,<br /> <br /> <br /> bin auf dem Blog gewesen und habe einen Kommentar zu einem Text hinterlassen, welchen ich zum Gegenstand einer Betrachtung in meinem Blog gemacht habe. Als<br /> ich nun die Funktionalität der Links ausprobierte, ist mir die Überschrift genauer ins Auge gefallen. Ist doch zu lesen: „Gedanken(v)erbrechen, es ist so viel mehr denkbar als da ist“, nun ist<br /> dem so? Als auf dem Trampelpfad des weltanschaulichen Materialismus befindlicher, kann ich dem nur entgegensetzen: „ … es ist so viel mehr da, als denkbar ist“! Der Phantasie sollen ja<br /> bekanntlich keine Grenzen gesetzt sein, selbst Naturgesetze scheinen ihre Wirkung zu verlieren, so entspringt selbst diese nur unserem objektiven Sein, und folgt dessen<br /> Beschränktheit!<br /> <br /> <br /> Mal so ein Gedanke am Rande!<br /> <br /> <br /> Gruß<br /> <br /> <br /> Thomas  <br /> <br /> <br /> <br />
Antworten
S
<br /> <br /> "Philosophisch" hast Du recht. Ich habe den Satz "pragmatischer" verstanden: Man kann sich Verhältnisse denken (und sie womöglich herstellen), die jenseits der gegebenen sind.<br /> <br /> <br /> <br />