China: Weltspitze bei Schienen-Hightec

Veröffentlicht auf von Sepp Aigner

Die mit knapp 2300 Kilometer längste Hochgeschwindigkeitstrasse der Welt ist eröffnet. Die Strecke wird in einer Fahrzeit von acht Stunden bewältigt. Die VR China überbietet damit ihren eigenen bisherigen Weltrekord, die Strecke von Shanghai nach Peking. Die gesamte Technologie ist chinesisch. Siemens könne dazu nur noch Einzelteile lieferen, vermerkt die FAZ. Interessant ist der Vergleich mit den USA, die - einst führend im Eisenbahnwesen - gegenüber China auf einen Drittweltstatus zurückgefallen sind.

 

Hier die Meldung in der NZZ:

 

http://www.nzz.ch/aktuell/panorama/in-acht-stunden-von-peking-nach-guangzhou-1.17909074

 

Siehe auch

 

http://german.china.org.cn/china/2012-12/26/content_27517773.htm 

Veröffentlicht in China

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post