Die FAZ wirft einen Blick auf das Elend in Spanien

Veröffentlicht auf von Sepp Aigner

"Reformen" nennt Merkel die Politik der Verarmung in Deutschland und der EU. Man kann sie auch Massenmord nennen und Merkel mithin eine Massenmörderin. Das ist keine Übertreibung. Die Dame stellt niemanden vor ein Erschiessungskommando. Aber ihre Politik bewirkt, dass sich in einer Reihe von EU-Staaten Menschen die für sie lebensnotwendigen Medikamente nicht mehr leisten können und sterben. Sie bewirkt Unterernährung und Obdachlosigkeit, Leben von der Suppenküche. Sie bewirkt den Anstieg der Suicide aus Verzweiflung und Perspektivlosigkeit. Und all das ist direktes Produkt der Sorte "Krisenbewältigung", die Merkel, Schäuble u. Co. den Insassen der EU verordnen und die sie gnadenlos durchsetzen.

 

Ein Detail, das Elend in Spanien, stellt die FAZ vor - beschönigend, aber auch so eindrucksvoll genug:

 

http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/europa/caritas-studie-drei-millionen-spanier-extrem-arm-12123059.html

Veröffentlicht in EU

Kommentiere diesen Post