Ein ehemaliger DDR-Bürger zu alten und neuen Spaltungen

Veröffentlicht auf von Sepp Aigner

Teja schreibt in seinem Blog:

 

Tja heute vor 50 Jahren wurde die Berliner Mauer gebaut und die DDR abgeriegelt, okay das ist ja nun alles bekannt und hinlänglich beschrieben worden, daher von mir auch nichts weiteres dazu denn das ist Geschichte!

Wenn ich aber heute diese ganzen Heuchler (Politiker,Dummschwätzer etc.) sehe die diesen Tag Gedenken wird mir schlecht und andererseits könnte ich lachen, wer von diesen Pappnasen hat denn das "schlechte" in der DDR erlebt unsere Kanzlerin ganz gewiss nicht......und wieviel neue Mauern wurden denn seit der Wiedervereinigung(Einverleibung) neu aufgebaut die heute hemmender und spaltender sind als es zur DDR-Zeit war......, ganze Bevölkerungsgruppen sind ausgegrenzt mit keiner Chance jemals wieder am Leben dieser Gesellschaft teilhaben zu können, andere hatten nie die Chance sich zu integrieren, diese Gesellschaft ist nach den Fall der Berliner Mauer gespaltener und kälter als je zuvor geworden und daran trägt sowohl die Politik als auch die Wirtschaft die Hauptschuld.....,das einzige was uns seit 1990 hier eint sind blühende Landschaften sonst nichts....., naja wenigstens das war kein leeres Versprechen.

Mit diesen Eintrag will ich keine neue Mauern schaffen und auch nicht die DDR verteidigen aber da ich nun beide deutsche Staaten kennengelernt habe und mich weder den einen noch den anderen gefügt habe kann ich mich halt nicht über die jetzigen Zustände freuen.
Wir wurden noch nie soviel belogen wie von der jetzigen Regierung und auch den Regierungen davor, nie standen die Politiker weiter vom Volk entfernt als jetzt, keine Propaganda funktionierte perfekter als die jetzige folge, das Volk ist irritiert, desinteressiert, ängstlich und feige, eben genau was die Herrschen wollen und schon immer wollten.

Am heutigen Tag denke ich lieber an alle die ins H4 abgestellt sind, an alle die für einen Hungerlohn hier arbeiten müssen, an alle die dieses Land bisher verlassen haben eben weil dieses Land nicht mehr ihr Land ist(keine Zukunft,zuwenig Lohn etc.), ich denke an all die Rentner die von ihrer Rente gerade überleben können, ich denke an alle die eine eigene Meinung behalten haben, an alle die Versuchen über das tägliche Unrecht aufzuklären und ich könnte weiteres aufzählen was jedoch den Rahmen hier sprengen würde.

Bald feiern ja diese Politiker auch ganz groß "Deutsche Einheit".....,lach, davon sind wir nach 21 Jahren weiter entfernt denn je aber dazu dann später mehr.

Ich wünsche allen hier noch ein schönes Wochenende!

 

Quelle: http://teja552.blog.de/2011/08/13/alte-mauern-neue-mauern-eigener-beitrag-11661090/

Veröffentlicht in Deutschland

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post