Friedensverhandlungen in Kolumbien

Veröffentlicht auf von Sepp Aigner

Die kolumbianische FARC führt seit fünfzig Jahren einen Guerillakrieg gegen den kolumbianischen Staatsapparat, der unter der Oberhoheit der USA steht. Immer wieder gab es Vehandlungen über die Beendigung des Konflikts. Jetzt gibt es offenbar einen neuen Anlauf:

 

amerika 21 meldet:

 

"Havanna/Bogotá. Die Regierung Kolumbiens und die FARC-Guerilla haben am Montag in der kubanischen Hauptstadt Havanna vereinbart, förmliche Friedensgespräche zu beginnen. Dies berichtet der Informationsdirektor des lateinamerikanischen Fernsehsenders Telesur, Jorge Enrique Botero."

 

Hier der ganze Text:

 

http://amerika21.de/nachrichten/2012/08/56359/kolumbien-farc-frieden

 

 

Veröffentlicht in Lateinamerika

Kommentiere diesen Post