Informationsimperialismus

Veröffentlicht auf von Sepp Aigner

 

Der hier verlinkte Artikel ist schon etwas aelteren Datums, aber hoechst aktuell. Ausgangspunkt ist der Streit Googles mit China. Aber es geht um viel mehr.

 

"Internet-Freiheit" - Kampfbegriff des Informationsimperialismus

http://www.kommunisten.eu/index.php?option=com_content&view=article&id=1217:internet-freiheit-als-informationsimperialismus&catid=44:internationales&Itemid=92

 

Originalton Hillary Clinton: " Indem wir Mobiltelefone, Mapping-Anwendungen und andere neue Instrumente nutzen, koennen wir Buerger befahigen und unsere traditionelle Diplomatie staerken ... Daher kuendige ich heute an, dass wir im Laufe des naechsten Jahres mit Partnern in der Industrie, an Universitaeten und in NGOs zusammenarbeiten werden, um staendige Bestrebungen zur Nutzung der Kraft von Anschlusstechnlogien zu schaffen und sie fuer unsere diplomatischen Ziele einzusetzen."

 

Beispiel: Allein fuer die propagandistische Einmischung und die Rekrutierung "US-freundlichen" Fuehrungspersonals in Venezuela gibt der US-Staatsapparat zur Zeit im Jahr 40 bis 50 Millionen Dollar aus.

 

Die Manipulation der oeffentlichen Meinung, Mind Operations, die Verbindung von traditioneller geheimdienstlicher Infiltration und Diversion werden zu einem qualitativ neuen Machtinstrument und -faktor. Wenn die USA von Freiheit des Internets sprechen, meinen sie die Freiheit zur eigenen Einmischung in die inneren Angelegenheiten anderer Staaten in aller Welt.

 

Dieses "Projekt" nimmt juristische und organistorische Gestalt an.  Die organistorische Vernetzung und Arbeitsteilung laeuft ueber Global Network Initiative Ein juristischer Rahmen soll mit dem Global Online Freedom Act geschaffen werden. (Links dazu im Text)

 

Veröffentlicht in Vom Besten im Westen

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post
K
<br /> <br /> Hallo Sepp,<br /> <br /> <br /> hier hast Du auf diesem Beitrag<br /> verwiesen, aber irgendwie funktioniert der Link zum weiter lesen hier nicht.<br /> <br /> <br /> <br />
Antworten