Kommunistische Betriebsgruppen

Veröffentlicht auf von Sepp Aigner

 

Der hier verlinkte Artikel wirft ein Spotlight auf die Arbeit einer kommunistischen Betriebsgruppe. Im Gegensatz zu allen bürgerlichen Parteien und auch der Linkspartei, die so gut wie ausschliesslich nach dem Territorialprinzip aufgebaut sind, gilt für die DKP: Das wichtigste sind die Betriebsgruppen. Wer sich nicht in einer solchen organisieren kann, weil er nicht lohnabhängig beschäftigt ist, organisiert sich in einer Wohngebiets- oder Ortsgruppe. Die Betriebsgruppen sind deshalb so wichtig, weil es die Arbeiter und Angestellten sind, die zur Hauptkraft einer gesellschaftlichen Veränderung werden müssen, und weil es die Betriebe sind, an denen das gesellschaftliche Leben hängt, der Reichtum geschaffen wird. Im Betrieb steckt auch das potentielle stärkste Machtmittel der Arbeiterklasse: "Alle Räder stehen still, wenn dein starker Arm es will." - Oder heute auch: die behenden Finger an den Schreibkonsolen der PCs.

 

Der Artikel ist im Roten Käfer erschienen, der Betriebszeitung der DKP-Betriebsgruppe bei VW. Die Betriebszeitungen sind eines der Hauptmittel, um in den Betrieben, in denen Kommunisten organisert sind, die Themen in den Belegschaften aufs Tapet zu bringen, die auf den Nägeln brennen und allgemein zu informieren und aufzuklären. Wo immer möglich, gibt eine kommunistische Betriebsgruppe ihre eigene kleine Zeitung heraus, die sich speziell an die Belegschaft wendet.

 

In diesem Text geht es um eine Beratung der kommunistischen VW-Betriebsgruppe, auf der das Ergebnis der Tarifverhandlungen eingeschätzt wird. Er zeigt, worum es Kommunisten geht - um die Belange der Arbeitenden, um eine Politik aus dem Blickwinkel ihrer Interessen.

 

http://www.kommunisten.eu/index.php?option=com_content&view=article&id=2737:vw-tarifabschluss-die-enttaeuschung-unter-der-belegschaft-ist-gross&catid=39:kapital-a-arbeit&Itemid=87

 

 

 

 

Veröffentlicht in Kommunisten

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post