Libyen-Krieg: Gemeinsame Erklärung von 43 kommunistischen Parteien

Veröffentlicht auf von Sepp Aigner

 

 

Gemeinsame Erklärung von 43 kommunistischen und Arbeiterparteien gegen die imperialistische Aggression in Libyen | Drucken |  E-Mail
Libyen
Dienstag, den 22. März 2011 um 10:10 Uhr

Kommunistische Parteien gegen den imperialistischen KriegDie imperialistischen Mörder haben unter der Führung der USA, Frankreichs, Britanniens und der NATO insgesamt und mit Zustimmung der Vereinten Nationen einen neuen imperialistischen Krieg begonnen. Diesmal in Libyen. Ihre angeblich humanitären Vorwände führen komplett in die Irre. Sie streuen Sand in die Augen des Volkes! Ihre wahren Ziele sind die Kohlenwasserstoffe in Libyen.

Wir, die kommunistischen und Arbeiterparteien, verurteilen die imperialistische Militärintervention. Das Volk Libyens muß seine Zukunft selbst bestimmen, ohne ausländische imperialistische Interventionen.


Wir rufen die Völker auf, zu reagieren und fordern die sofortige Einstellung der Bombenangriffe und der imperialistischen Intervention!

Algerische Partei für Demokratie und Sozialismus (PADS) - Kommunistische Partei Armeniens - Kommunistische Partei Aserbaidschans - Kommunistische Partei von Bagladesh - Arbeiterpartei von Bangladesh - Kommunistische Partei von Belarus - Brasilianische Kommunistische Partei - Kommunistische Partei Brasiliens - Neue Kommunistische Partei Britanniens - Partei der bulgarischen Kommunisten - Kommunistische Partei Kanadas - Sozialistische Arbeiterpartei Kroatiens - Kommunistische Partei in Dänemark - Kommunistische Partei Finnlands - Ungarische Kommunistische Arbeiterpartei - Kommunistische Partei Griechenlands - Kommunistische Partei Indiens - Kommunistische Partei Indiens (Marxistisch) - Kommunistische Partei Irlands - Kommunistische Partei Kasachstans - Sozialistische Partei Lettlands - Libanesische Kommunistische Partei - Kommunistische Partei Luxemburgs - Kommunistische Partei Maltas - Kommunistische Partei Mexikos - Sozialistische Volkspartei Mexikos - Neue Kommunistische Partei der Niederlande - Kommunistische Partei Norwegens - Kommunistische Partei Polens - Portugiesische Kommunistische Partei - Kommunistische Partei der Russischen Föderation - Kommunistische Arbeiterpartei Russlands, Revolutionäre Partei der Kommunisten - Union Kommunistischer Parteien, Kommunistische Partei der Sowjetunion (Russland) - Kommunistische Partei der Sowjetunion (Russland) - Neue Kommunistische Partei Jugoslawiens (Serbien) - Partei der Kommunisten Serbiens - Kommunistische Partei der Slowakei - Kommunistische Partei der Völker Spaniens - Syrische Kommunistische Partei - Kommunistische Partei Schwedens - Kommunistische Partei der Türkei - Kommunistische Partei der Ukraine - Kommunistische Partei Venezuelas

Quelle: Solidnet.org / RedGlobe

 

 

Veröffentlicht in Kommunisten

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post
G
<br /> <br /> Wo finde ich die komunistischen Parteien Deutschlands, die DKP und die KPD? Waren sie über diese gemeinsame Stellungnahme nicht informiert, oder wollten sie sich an dieser nicht beteiligen?<br /> <br /> <br /> Dass die LINKS-Partei  eine solche Stellungnahme nicht mit untzerzeichnet, ist vollkommen nachvollziehbar - schließlich wolen deren Führer baldigst an Regierungen beteiligt werden, wollen<br /> sie Koalitionen mit der SPD oder den Grünen eingehen, zwei den Krieg befürwortende Parteien, die den ersten von deutschem Boden ausgehenden Krieg zu vertreten haben.<br /> <br /> <br />  <br /> <br /> <br /> Günther Wassenaar<br /> <br /> <br /> <br />
Antworten
S
<br /> <br /> Die Deutschen vermisse ich auch. Beider KPD könnte s daran liegen, dass sie vielleicht die Verbindungen nicht hat. Woran es bei der DKP liegt, werde ich nachfragen.<br /> <br /> <br /> <br />