Mobilisierung gegen Giftgas-Pipeline von Bayer

Veröffentlicht auf von Sepp Aigner

110529 Bürger hatten schon vor einem Jahr – bis zum 19. September 2011 – ihren Protest gegen die Kohlenmonoxid-Leitung zwischen Dormagen und Uerdingen mit ihrer Unterschrift ausgedrückt. Das war ein gewaltiger politischer Protest gegen die Pläne des Chemie-Konzerns BAYER, der aber keine juristischen Eingriffsmöglichkeiten beinhaltete.
 

Die Initiative „Stopp-CO-Pipeline“ sieht jetzt eine neue Chance zur Bürgerbeteiligung, weil die Bezirksregierung Düsseldorf nun ein Planänderungsverfahren durchführt, an dem auch die Öffentlichkeit beteiligt wird.

 

Mehr dazu hier:

 

http://www.scharf-links.de/42.0.html?&tx_ttnews[tt_news]=28312&tx_ttnews[backPid]=56&cHash=12f7faf4fb

 

 

Veröffentlicht in Deutschland

Kommentiere diesen Post