München, 5. Juni, Informationsveranstaltung zu Syrien

Veröffentlicht auf von Sepp Aigner

Dienstag, 5.Juni 2012

19.30 Uhr, EineWeltHaus, Schwanthalerstr.80


Bürgerkrieg in Syrien?

Der Konflikt zwischen der Demokratiebewegung und dem Assad-Regime.

Ausländische Interessen und die Gefahr einer Militärintervention?

 

mit
Karin Leukefeld (Nah-Ost Korrespondentin)

 

Karin Leukefeld ist eine der besten KennerInnen Syriens und eine der wenigen freien ausländischen
JournalistInnen, die seit langem direkt von dort berichtet.

 

Das politische System in Syrien – gibt es noch Chancen auf Reformen?
Die syrische Opposition und ihre politischen Ziele.
Ausländische Interessen und ihr Einfluss auf die Bürgerkriegsparteien.

Welche Lösung gibt es für den Konflikt?

 

Eintritt: 3, - Euro

---------------------------------------------------------------------

Veranstalter:

Münchner Bündnis gegen Krieg und Rassismus

Münchner Friedensbündnis

 

Veröffentlicht in Naher-Mittlerer Osten

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post
B
<br /> Interessanter link zum Thema<br /> <br /> <br /> http://apxwn.blogspot.de/2012/05/der-gewohnliche-faschismus-der.html<br />
Antworten
S
<br /> <br /> Danke für den Link. Ich hatte das schon irgendwo gelesen. So sieht die Praxis hinter den schönen Worten Demokratie, Freiheit, Menschenrechte aus.<br /> <br /> <br /> <br />