Neuer Wahlerfolg der KP Steiermark

Veröffentlicht auf von Sepp Aigner

Nach dem sensationellen Wahlergebnis der KPÖ Steiermark bei den Kommunalwahlen in Graz ( link ) erreichten die steierischen Kommunisten in Trofaiach ein ganz ähnliches Ergebnis. Nach einer Gemeindezusammenlegung, die Trofaiach zur sechtsgrössten Gemeinde in der Steiermark machte, waren der KP um die 13 % vorausgesagt worden. Sie erreichte aber fast 22 Prozent und damit um die 3 % mehr als in der alten, kleineren Gemeinde. Sie wurde zweitstärkste Partei und liess die ÖVP, die Schwesterpartei der CDU, weit hinter sich.

 

Dabei ist die steiermärkische KP keine Windelweich-Linke, die sich aus der grösstmöglichen Anpassung an modische "neue soziale Bewegungen" und "bunte Bündnisse" Erfolge erhofft. Sie sagt offen und ehrlich, wo sie steht: http://www.kpoe-steiermark.at/programm-und-programmatisches.phtml . Und sie weist mit täglicher Kleinarbeit nach, dass die kommunistische Partei für die Verteidigung der Interessen der Arbeiterklasse und der unteren Volksschichten nützlich ist. Das wird verstanden und auch bei Wahlen honoriert.

 

Hier die Wahlergebnisse:

 

http://www.kpoe-steiermark.at/trofaiach-grosser-kpoe-wahlerfolg.phtml 

Veröffentlicht in Kommunisten

Kommentiere diesen Post