"NGOs" - die "friedliche" Aggression gegen Russland (und andere)

Veröffentlicht auf von Sepp Aigner

 

74  in Russland tätige "NGOs" werden von NED finanziell gesponsert. NED steht für "National Endowment for Democracy" - Untertitel: "Supporting Freedom around the World". NED ist eine USamerikanische Organisation, die mit Bestechung und logistischen Hilfmitteln subversiv andere Staaten unterminiert, sich ihrer öffentlichen Meinung zu bemächtigen und ihre Souveränität zu untergraben sucht. Was die CIA und andere US-Geheimdienste in diesen Staaten im Untergrund machen, macht NED in aller Öffentlichkeit. Sie gehört zur weitverzweigten Apparatur der USamerikanischen Aussen- und Einflusspolitik.

 

Hier die Liste der "russischen" Organisationen unter der Fuchtel der NED und die jeweiligen "Förderungs"beträge - eigene Angaben von NED:

 

http://www.ned.org/where-we-work/eurasia/russia 

 

 

NED ist nur eine der USamerikanischen Subversionsagenturen. Andere "westliche" Staaten betreiben im jeweils eigenen Interesse ihre eigenen Agenturen. Für Deutschland sind das z.B. die Parteienstiftungen von CDU, CSU, FDP, SPD und Grünen - die Konrad-Adenauer-Stiftung, die Hanns-Seidel-Stiftung, die Naumann-Stiftung, die Friedrich-Ebert-Stiftung und die Böll-Stiftung.

 

Das Netz der "westlichen" Suversionsorganisationen ist buchstäblich weltumspannend. Alle stehen im Dienst des "Exports von Freiheit und Demokratie". Das ist das Label, unter dem die imperialistische Bevormundung und Einmischung gegenüber dem "Rest" der Welt betrieben wird. Dabei sind Spionage, "friedliche Durchdringung" und militärische Aggression untrennbar miteinander verbunden. Die Einflussorganisationen sind Teil der Unterwerfungs- und Kriegspolitik, die die Menschheit in den Untergang zu treiben droht.

 

(Danke an http://hinter-der-fichte.blogspot.de/2012/08/wie-funktioniert-der-krieg-gegen-die.html für den Link)

 

 

Veröffentlicht in Vom Besten im Westen

Kommentiere diesen Post