Spanien: Regierung plündert Rentenkasse

Veröffentlicht auf von Sepp Aigner

Mindestens 90 % der Rücklagen für Altersrenten von 65 Milliarden Euro - alles Beiträge der Lohnabhängigen - hat die spanische Regierung inzwischen für diverse "Antikrisenmassnahmen", hauptsächlich die Rettung von Banken, geklaut. Unter den "Schutzschirm" wird sie sich wahrscheinlich trotzdem begeben. Dann ist die Rentenkasse fast leer, und trotzdem werden zusätzliche Schulden im Umfang von mindestens einer hohen zweistelligen Milliardensumme gemacht. 

 

http://orf.at/stories/2159520/2159521/

Veröffentlicht in Spanien

Kommentiere diesen Post