Syrien: "Glaubt ihnen nichts, es sind Verbrecher !"

Veröffentlicht auf von Sepp Aigner

Die Behauptung, die syrische Armee wolle möglicherweise Chemiewaffen gegen das eigene Volk einsetzen, ist eine gefährliche Eskalation der zynischen Kriegspropaganda der gleichgeschalteten bürgerlichen Medien. Das war schon im Irak das "Szenario", das den imperialistischen Überfall unmittelbar vorbereitete. Danach kam heraus, dass es sich um eine reine Lüge handelte. Aber da war der Irak schon zerbombt und besetzt.

 

Den selben Dreck im Fall Syrien zu recyceln bedeutet, eiskalt auf die Dumpfheit und Denkfaulheit der Masse der Bevölkerung zu setzen.

 

Geht das wieder auf ? Sind wir so dumpf und dumm, wie die Kriegspropagandisten annehmen ? 

 

Bei Hinter der Fichte wird aufgezeigt, wie das Drehbuch inszeniert wird:

 

http://hinter-der-fichte.blogspot.de/2012/12/brdsyrien-medien-gegen-das-eigene-volk.html 

Veröffentlicht in Medien

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post