Syrien - Türkei: Wer spielt hier mit Krieg ?

Veröffentlicht auf von Sepp Aigner

Akute Kriegsgefahr an der türkisch-syrischen Grenze - und wer schuld ist, steht im Westen schon fest. Natürlich ist es Syrien, das "Assad-Regime". Auch wer sich nicht viel mit Politik beschäftigt, kann mit Händen greifen, dass das eine Propagandalüge sein muss. Syrien, das in einem fingierten Bürgerkrieg steckt, der von aussen organisiert und finanziert wird, sollte ein Nachbarland angreifen wollen ? Syrien soll den NATO-Verteidigungsfall provozieren wollen, bei dessen Eintreten der Untergang seiner Armee und des Staates selbst sicher ist ? Der syrische Staat kämpft angesicht der verdeckten Interention von aussen mit Hilfe von Söldnerbanden schon jetzt um seine Existenz. Und in dieser Lage soll er auch noch einen regulären Krieg anfangen wollen ? 

 

Um solches zu unterstellen, muss man schon so dumm und korrupt wie ein gewöhnlicher ARD-Journalist sein. Der gewöhnliche ARD-Konsument - ARD steht hier für die gesamte Bürgerjournaille - kann das nicht glauben, wenn er auch nur einen Augenblick nachdenkt.

 

Hier ein Artikel bei Sarsura, der die Rollenverteilung in diesem drohenden Konflikt plausibel klarstellt:

 

http://www.sarsura-syrien.com/erdogan-beweihraeucherter-kriegstreiber-damaskus-traegt-die-schuld/

Veröffentlicht in Naher-Mittlerer Osten

Kommentiere diesen Post