Ultimative Flexibilisierung der Arbeitswelt

Veröffentlicht auf von Sepp Aigner

Wenn in Griechenland Landarbeiter ihren Arbeitslohn wollen, wird auf sie geschossen. Das ist die gewöhnliche Freiheit des Marktes, in dem Fall des Arbeitsmarktes, die Perfektion dessen, was Merkel und Co. Arbeitsmarkteform und Flexibiliserung nennen: Sklavereiähnliche Arbeitsverhältnisse am unteren Ende und unverhüllte physische Gewalt. 

 

Das ist natürlich nur eine Randnotiz. 33 mit Schüssen verletzte Proleten - was solls. Wirklich wichtig ist, dass in Boston die Treibjagd von 9000 Polizisten auf einen Neunzehnjährigen erfolgreich war. Sie haben ihn erlegt. Der aufgeputschte Pöbel jubelt.

 

Hier eine Stellungnahme der griechischen KP zur Randnotiz:

 

http://inter.kke.gr/News/news2013/2013-04-18manolada/ 

Veröffentlicht in Westliche Werte Boerse

Kommentiere diesen Post