Warum deutsche Politiker niemals Mitglied der KP Chinas werden würden

Veröffentlicht auf von Sepp Aigner

Das ist ganz einfach. Bei den chinesischen Kommunisten geht es immer ungemütlicher zu. Mandatare, die ihre Vermögensverhältnisse offenlegen müssen und die dann jedermann einsehen kann ? Womöglich Enthebung von allen Posten, bloss weil man für läppische fünfstellige Summen steinbrückt ? - Da hört sich doch alle Demokratie auf ?! Da bleiben wahre Demokraten lieber unter sich. In CDUCSUFDPSPDGrünen. Da wird ihnen geholfen.

 

Die autoritäre KPCh lässt folgende Gräuel über die ihr hörigen Medien verbreiten - ist das nicht schrecklich ? -

 

http://german.china.org.cn/china/2012-12/11/content_27382203.htm 

Veröffentlicht in Merkwuerdiges

Kommentiere diesen Post

landbewohner 12/11/2012 18:46


bei besonders korrupten funktionären soll auch schon durch einfaches aufhängen der politkader die bereicherung auf kosten der bevölkerung beendet worden sein.


in punkto "harmlose nebeneinkünfte" scheinen die chinesen die bräuche der moderne nichtübernehmen zu wollen.