Wege aus der Krise: Seniorenreduktion. Und wer braucht schon chronisch Kranke ?!

Veröffentlicht auf von Sepp Aigner

Die "Befreiung vom Bolschewismus" hat in den 1990er Jahren eine neue Art der Euthanasie hervorgebracht, eine vollautomatische sozusagen. Da brauchte kein Nazi-Arzt seine Spritze zu setzen. Alten und chronisch Kranken blieb nur noch das Verrecken, in einem Ausmass, das sich in der Bevölkerungsstatistik niederschlägt. Jetzt sind die Griechen dran:

 

http://www.redglobe.de/europa/griechenland/5647-ein-massaker-an-kranken-und-alten

Veröffentlicht in Vom Besten im Westen

Kommentiere diesen Post