Wert, wahrgenommen zu werden: WAPE - Welt Assoziation für politische Ökonomie

Veröffentlicht auf von Sepp Aigner

Es gibt eine weltweite Organisation von marxistischen und fortschrittlichen Wirtschaftswissenschaftlern, die in Deutschland so gut wie nicht wahrgenommen wird; von der bürgerlichen Öffentlichkeit ohnehin nicht (obwohl davon auszugehen ist, dass sie von den einschlägigen Experten und Diensten sehr genau wahrgenommen wird), aber auch nicht von der deutschen Linken. WAPE (Welt Assoziation für Politische Ökonomie) ist von der Kommunistischen Partei Chinas initiiert und versammelt "hochkarätige" Leute, die auch polit-ökonomisches "Neuland" erschliessen. Im Mai dieses Jahres führte WAPE ihr 7. Weltforum in Mexiko City durch. Auch vier Deutsche waren vertreten. Einer von ihnen berichtet in der neuesten Ausgabe der Kommunistischen Arbeiterzeitung, der Nummer 340 vom September 2012 ( link ) , über das Treffen. Angehängt ist die auf diesem Forum verabschiedete Erklärung, in der die Richtung weiterer Forschungsarbeit skizziert wird.

 

Hier der Artikel in der KAZ

 

http://www.kaz-online.de/pdf/340/340_13.pdf

 

 

Veröffentlicht in Sozialismus

Kommentiere diesen Post