Zypern: Die EU-Kollaborateure brachten ihr Geld rechtzeitig in Sicherheit

Veröffentlicht auf von Sepp Aigner

Natürlich ist das Diktat von Schäuble u. Co, die zypriotischen Bankkonten zu plündern, an die Insider durchgesickert. Sie haben ihre Konten rechtzeitig geräumt. Allein in der vergangenen Woche wurden 4.5 Milliarden ins Ausland gebracht. Seit Jahresanfang sind des um die 20 Milliarden.

 

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2013/03/19/in-letzter-minute-zypern-politiker-pluenderten-ihre-bank-konten/

 

 

update:

 

Und denen soll es auch an nichts fehlen. Sie müssen fit bleiben. Womöglich werden sie gebraucht:

 

http://www.zerohedge.com/news/2013-03-19/uk-sends-planeload-cash-its-cyprus-troops-contingency-measure 

Veröffentlicht in EU

Kommentiere diesen Post