Ist CHANGE.ORG ein AVAAZ-Ableger ?

Veröffentlicht auf von Sepp Aigner

Diese Frage wird HaBe http://www.barth-engelbart.de/ auf, ohne sie eindeutig beantworten zu können. Es gibt aber genügend Verdachtsmomente, die erforderlich machen, dass diese Frage öffentlich aufgeworfen wird. CHANGE.ORG muss die Frage beantworten. Es muss offengelegt werden, wer das gegründet hat und betreibt. Keine Antwort wird auch eine Antwort sein.

 

AVAAZ selbst ist zweifelsfrei eine USamerikanische Einfluss-Organisation, die ihre Unterstützer über ihre wirklichen Motive und Ziele systematisch zu täuschen versucht. Ihr geht es nicht um die sterbenden Wale, sondern um die Bombardierung Syriens. AVAAZ ist im Internet, was die USamerkanischen Drohnen über Pakistan und die CIA-Mörderbanden überall auf der Welt sind. Ihr Ziel sind die Köpfe der naiven und missbrauchten Unterstützer, deren "Klicks" unter -zig "Petitionen" nicht gefährdeten Regenwäldern nutzen, sondern der aggressiven und menschenverachtenden USamerikanischen Aussenpolitik.

 

Näheres hier:

 

 

http://www.barth-engelbart.de/?p=2136

Veröffentlicht in Medien

Kommentiere diesen Post

kucaf 08/03/2012 17:45


 


Die Macht der Petitionen ist aber auch Ausdruck für die Machtlosigkeit der Menschen, welche sich in der Hoffnung ausdrückt, mittels Petitionen die Welt verändern zu können. Früher wurde so etwas
als Bettelbrief bezeichnet, sie wurden an Fürsten geschrieben, in der Hoffnung, dass sich so die missliche Lage der Bauern verändern ließ. Geschrieben wurden diese Briefe, da die Bauern des
Lesens und Schreibens meistens unkundig waren, von Priestern, was diese allerdings hinein formulierten konnten die Bauern im Allgemeinen nicht überprüfen! Heute können die meisten Menschen zwar
lesen und schreiben, ihre Interessen lassen sie sich oft nach wie vor von Priestern im übertragenem Sinne vorbeten, in der Hoffnung das diese wissen was sie tun! Wissen sie auch! Nur in wessen
Interesse?

Sepp Aigner 08/03/2012 17:53



Bettelbriefe - ein guter Vergleich !